~
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Ankündigung!
Ab sofort gibt es das Gefängnis in den Bergen!
Wetter
8°C - Regen
Tageszeit
Freitagabend - Frühling
Die lebendigsten Themen
Auf den Straßen
Das Alchemielabor
Von tausend runterzählen!
Karasus Hütte
Am rauschenden Fluss
Der Bergpfad
Das Eingangstor
Néko Café
Die Ebenholzschmiede
Die Bibliothek
Dezember 2018
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
KalenderKalender

Teilen | 
 

 Hanako's Höhle

Nach unten 
AutorNachricht
Hanako

avatar

Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 06.01.14
Ort : Wolfsbau

BeitragThema: Hanako's Höhle   Mo 06 Jan 2014, 22:11

__________________________________________________________________


Ich wohne in einer Höhle, denn ich bin ein Wolf. Ich brauche keinen Strom, oder einen Computer, oder ein Handy oder was die Leute in der Stadt so brauchen. Ich brauche nur Fleisch, Wasser und ein kuscheliges Bett.
Meine Höhle ist nicht groß, aber sie reicht mir. Hier hab ich ein Bett zu stehen, das ich einer alten Frau geklaut habe. Ich mag Betten. Als Kind habe ich immer in Betten geschlafen. Manchmal schlafe ich als Mensch darin, manchmal aber auch als Wölfin.
Dann steht hier noch mein Schrank, mit ganz vielen Kimonos und meiner Kampfkleidung. Und natürlich habe ich hier auch ganz viel zu Essen. Manche finden es eklig, wie das Fleisch sich stapelt und anfängt zu stinken, aber ich esse es gern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hanako

avatar

Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 06.01.14
Ort : Wolfsbau

BeitragThema: Re: Hanako's Höhle   Di 07 Jan 2014, 09:59

Ich gähne, denn ich bin unglaublich müde. Eigentlich möchte ich noch schlafen, aber es ist schon Nachmittag und ich muss allmählig jagen gehen.
Genüsslich strecke ich mich und alles in mir knackt. Krrrrrck.
Ich ziehe mich an. Mein tolles Kampfoutfit. Das ist am schicksten, wenn ich ein Mensch bin.
Kurz beiße ich noch einmal von einem Schenkel eines Hasen ab und esse ihn dann doch ganz. Ich hab voll hunger.
Als ich fertig bin, merke ich dass das Blut vom Hasen mein Gesicht runterläuft. Wenn mich so einer sieht, dann denken die bestimmt ich bin Irre!
Wie gähne ich mich. Dann stapfe ich hinaus aus meiner Höhle und tapse in Schnee herum. Ich mag Schnee. Er knirscht so schön unter meinen Füßen. Ein Traum.
Dann rutsche ich durch einiges Gestrüpp und laufe zu meiner üblichen Flussstelle, an der ich mich immer wasche und kleine Fische jage. Ich habe Hunger.

Geht zu "Am rauschenden Fluss".
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mi Kato

avatar

Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 04.01.14
Alter : 25
Ort : Wohnheim

BeitragThema: Re: Hanako's Höhle   Mi 08 Jan 2014, 12:06

Kommt, mit nassen Sachen, vom Fluss

Vor sich hin stolpernd kam Mi zu einer großen Höhle. Er war am Tage schön düster, aber jetzt, wo die Sonne unterging war es FINSTER! Etwas war wieder einmal seltsam. Hätte er sich, als er am morgen aufgestanden ist, ausgemalt wie der ideale Tag auszusehen hat, wäre es wohl eine fantasievolle Begebnung mit einem Mädchen gewesen. Als Höhepunkt ein kleiner Spaziergang, händchenhaltend. Die Realität ist wohl härter, als man denkt. Da falle ich in einen Fluss, werde von einem süßen Mädchen gerettet. Und diese zerrt mich quer durch den Wald. Was geht hier nur vor? Er schaute das an, was er von dem Mädchen noch erkennen konnte. Eine gute Figur hatte sie, das muss er zugeben. Sie hat auch eine liebliche Stimme - nur als sie ihn aus dem Wasser herauszog nahm ihre Stimme eine seltsame Ernsthaftigkeit an. Und.. das seltsame war, dass er nicht wusste welches Hösschen sie trug. Er legte seinen Kopf ein wenig schief, um einen besseren Winkel zu schaffen. Aber jetzt könnte er eh nichts mehr sehen. Verflixt!
"Nun mach doch mal nicht so schnell!", sagte Mi außer Atem.
Er betrachtete die Höhle von außen. Düster. Er sollte doch nicht etwa dort rein? Hat sie ihn gerettet, um einen Wolf mit seinen Leib zu füttern?
"Du, äh, sag mal, äh, nicht, dass ich Angst vor dunklen Höhlen habe, aber wollen wir dort hinein? Du solltest lieber ein wenig besser aufpassen. Vielleicht lebt ein wildes Tier darin."
Mi zog das Mädchen hinter sich, um sie ein wenig zu schützen. Er hörte in die Höhle. Stille. Aber was sollte er schon groß ausrichten können? Er beherrschte sehr gut das Luftbändigen, aber im Kampf geriet er damit schnell an seine Grenzen. Er müsste sich mal etwas einfallen lassen damit er auch im Angriff stärker wird.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hanako

avatar

Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 06.01.14
Ort : Wolfsbau

BeitragThema: Re: Hanako's Höhle   Mi 08 Jan 2014, 14:11

Kommt vom rauschenden Fluss

Da stehen wir. Vor meiner Höhle. Der Mann scheint aus der Puste zu sein. War ich zu schnell? Ich dachte Menschen sind schneller. Und dabei ist es schon dunkel. Ich muss jagen!
"Du, äh, sag mal, äh, nicht, dass ich Angst vor dunklen Höhlen habe, aber wollen wir dort hinein? Du solltest lieber ein wenig besser aufpassen. Vielleicht lebt ein wildes Tier darin" sagt der Mann und zieht mich hinter sich. Ich bin verwirrt.
"Wilde Tiere?" Ich reiße mich von ihm los und stelle mich vor ihn.
Dann zeige ich auf die Höhle.
"Zu hause." Ich nehme seinen Arm und zerre ihn herein. Dann schmeiße ich ihn auf meine Felle. Da darf er sitzen, aber nicht auf meinem Bett!
Ich hab nicht oft Besuch. Hatte ich noch nie. Deswegen hab' ich keine Couch. Aber da muss er durch.
In der Ecke liegt noch mein Fleischhaufen, meine Schränke stehen offen und die Kleidung guckt raus
Ich mache ein Feuer in meiner Höhle. Ich habe noch einen Feuerstein und Pyrit.
Und zack, das Feuer ist da.
Ich werfe ihm ein paar Sachen hin, die ich Menschen geklaut habe. Ein Wollpullover und eine Stoffhose ... oder so nennen sie das. Entweder zieht er das an, oder nicht.
"Zum anziehen" sag ich und nehme die Fische und hocke mich vor das Feuer. Und jetzt?
Ich esse die immer so. Aber er da isst die bestimmt nicht so. Ich brate die aber nicht oder mach die mit dem Feuer heiß. Sowas mache ich nicht. Ich dreh mich zu ihm um und halte den Fisch in der Hand. Wie will er den jetzt?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mi Kato

avatar

Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 04.01.14
Alter : 25
Ort : Wohnheim

BeitragThema: Re: Hanako's Höhle   Mi 08 Jan 2014, 16:15

Mi hatte die Situation vollkommen falsch interpretiert. Er nahm an, sie würde ihn in eine Tierhöhle zerren. Aber hier war es ganz und gar nicht Tierisch. Es war sogar auf eine gewisse weite wohnlich. Wie sie nur den ganzen Kram hier her geschafft hat? Ob sie schon ihr ganzes leben hier wohnt? Sensei bemerkte das überall graue Haare zu finden waren. Er fragte ob das Mädchen ein Haustier hat. Den Haaren etwa zu urteilen eine Katze oder ein Hund. So genau kannte er sich nicht aus. Er grinste. Er mochte Tiere sehr.
Alles ging sehr schnell. Vermutlich war das Mädchen sehr routiniert im Feuer anzünden. Oder es lag daran, dass Mi viel zu viele Einflüsse auf sich einwirken musste.
Er bekam sogar Kleider. Das hätte er gar nicht erwartet. Insgeheim hatte er gehofft die beiden müssen sich in der Nacht an einander wärmen. Er lachte verlegen. Na, aber nun hatte er Sachen - "Danke" , sagte er und zog sich sogleich aus. Die nassen Klamotten legte er zur Seite.
Da drehte sich das Mädchen mit dem Fisch zu ihm und sah wie Mi vor ihr stand. Er trug lediglich seine Unterhose. Er wollte gerade den die Sachen des Mädchens anziehen.
"Der sieht aber lecker aus!", sagte er und wirkte wieder etwas verlegen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hanako

avatar

Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 06.01.14
Ort : Wolfsbau

BeitragThema: Re: Hanako's Höhle   Mi 08 Jan 2014, 17:33

Ich gucke den Mann an. Der steht da nur mit Unterhose. Papa hatte auch oft nur Unterhose an. Mama fand ihn dann immer se ... sexie? sexy? Keine Ahnung.
Ist der Mann sexy? Ich gucke ihn an und lege den Kopf schief, aber kann nichts erkennen. Also is' es ja auch egal.
Als er zu dem Fisch spricht hole ich einen Stock und spieße ihn daran auf. Das machen Menschen manchmal so, glaube ich. Dann stecke ich den Stock in die Erde, vor seinen Füßen und sage: "Essen."
Ich nehme den anderen Fisch. Den stecke ich mir in den Mund und esse ihn. Hoffentlich guckt der Mann nicht komisch, aber ich esse den so am liebsten.
Während ich kaue, gucke ich den Mann an und warte darauf was er jetzt tut. Ich schmatze, als ich esse und versuche langsamer zu werden, weil ich immer so schlinge. Mama hat immer geschimpft, wenn ich geschlungen habe.
Sich wie ein Mensch zu verhalten ist manchmal echt schwer. Deswegen lebe ich lieber alleine.
Und jagen, muss ich auch noch gehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mi Kato

avatar

Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 04.01.14
Alter : 25
Ort : Wohnheim

BeitragThema: Re: Hanako's Höhle   Mi 08 Jan 2014, 18:07

Als sie ihm anschaute, war ihm Plötzlich sehr kalt. Nicht die Winde fröstelten ihn, sondern der Blick vom Mädchen. Sie zeigte keine Regung. Er zog sich schnell die Sachen an. Nun viel die ganze Erschöpfung von seinem Körper ab. Er fühlte sich wieder wohl. Das war mehr als er erwartet hatte. Ein warmes Feuer und warme Kleidung.
Nun bekam er sogar essen. Der Fisch war sicherlich nicht so gut wie der Fluchs, aber immerhin etwas zum essen. Er hatte mittlerweile großen Hunger.
Während er seinen Fisch über das Feuer hielt, beobachtete er das Mädchen. Sie versuchte langsam zu essen, schafft es aber nicht ganz. Sie verschlang den Fisch regelrecht. Und das auch noch roh. Ob das schmecken konnte? Vielleicht weiß sie gar nicht, dass man Fisch auch anders essen kann, wenn sie so lein allein war? Und ob das gesund ist? Mit großen Augen schaute er ihr zu. Er lachte innerlich. Sie scheint großen Hunger zu haben.
Als sein Fisch fertig war, pustete er ihn ab und biss sanft ab. Er schmeckte sehr lecker. Dann überlegte er einen Moment. Das Mädchen hat voller Leidenschaft gegessen, dass er einen Entschluss fasste. Mi sprang auf, nahm seinen Fisch, setzte sich nah an das Mädchen und stopfte den Fisch in ihren Mund.
„Hahahahaha, du scheinst aber einen großen Hunger zu haben. Hahahaha“ Einen Moment lang fragte er sich, ob er vielleicht zu gute Laune hatte? Ein innerliches Schulterzucken und er stopfte weiter.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hanako

avatar

Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 06.01.14
Ort : Wolfsbau

BeitragThema: Re: Hanako's Höhle   Mi 08 Jan 2014, 18:49

Der Mann stopft mir seinen Fisch in den Mund. Er schmeckt köstlich. Irgendwie viel besser, als meiner.
Da er ihn wohl nicht mehr möchte, nehme ich ihm den Fisch aus der Hand und schlucke ihn herunter.
"Köstlich" sage ich und blicke auf das Feuer. Ich dachte immer Feuer macht nur Wärme, aber das man damit selber auch Essen besser schmecken lassen kann (das was nur Mama konnte) wundert mich.
Jetzt blicke ich zu dem Mann. Es ist Zeit jagen zu gehen, aber ich möchte mich bei ihm bedanken. Eigentlich mag ich Menschen nicht.
Er sieht auch komisch aus, aber ich bin ja auch ein Mensch ... ein bisschen.
Ich blicke wieder zum Feuer.
Dann stehe ich auf. Ich muss jetzt jagen gehen, sonst kommen die Wesen der Finsternis in meinen Wald. Und der Wald ist meiner. Ein bisschen.
Er gehört auch den Tieren, aber ich bin ihre Wächterin, manchmal.
Ich gehe zum Ausgang, dann nicke ich dem Mann dankend zu, für den Fisch. Danke. Ich hoffe das ich ihn bald wiedersehe. Ich hatte lange keine Freunde mehr.
Ich drehe mich zu ihm um.
"Ich bin Hanako." Dann setze ich meine Maske auf und gehe auf die Jagd.

Geht zu Abseits vom Weg
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mi Kato

avatar

Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 04.01.14
Alter : 25
Ort : Wohnheim

BeitragThema: Re: Hanako's Höhle   Mi 08 Jan 2014, 19:08

Sensei-Mi stürzte zum Ausgang.
"Du kannst doch jetzt nicht mehr raus gehen! Warte! Das ist gefährlich!", rief Mi. Aber sie war längst nciht mehr zu sehen.
"Haaaanaaaakooooooo! Komm zurüüüück!" Mi war völlig entsetzt. Wie kann ein so zartes Mädchen nachts in den Wald gehen. Sie konnte sich doch nicht wehren, wenn sie angegriffen wurde.
"Komm zurück zu mir.", murmelte er.
Mi ging langsam in die Höhle. Es macht keinen Sinn, wenn er auch noch in den Wald ginge. Er hat sich schon bei Tageslicht verlaufen und im dunkel sah er die Hand vor Augen nicht mehr.
"Aber ich muss gehen! Was wäre ich für ein Sensei, wenn ich sie einfach so ihr Schicksahl überlasse."

Mi rannte blind in den Wald.

"Hanakoooooo, ich werde dich retten!"

Mi rannte und rannt, er schrie und schrie. Er fand sie nicht. Irgendwie landete Mi in der Innenstadt.

Mi ging ins Wohnheim.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hanako

avatar

Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 06.01.14
Ort : Wolfsbau

BeitragThema: Re: Hanako's Höhle   Fr 10 Jan 2014, 19:28

Kommt von der Mauer

Ich bin müde. Ich kletter den Waldhang hinauf. Da ist meine Höhle.
Langsam schaue ich hinein, vielleicht liegt da noch der Mann von vorhin drin. Aber er ist nicht da.
Bestimmt war ihm meine Höhle nicht warm genug. So sind halt die Menschen.
Ich schmeiße mein Schwert in die Ecke und ziehe meine Kleidung, bis auf die Unterwäsche aus.
Dann husche ich schnell unter die Decke in mein Bett und gähne.
"Müde" sage ich und nehm die Maske ab. Mit Maske kann man nicht schlafen. Das ist unbequem.
Und jetzt schlafe ich. Bis ich wieder zu einer Mission muss. Und ich träume bestimmt wieder von Mama und Papa.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mi Kato

avatar

Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 04.01.14
Alter : 25
Ort : Wohnheim

BeitragThema: Re: Hanako's Höhle   Fr 10 Jan 2014, 19:45

Mi Sensei kommt aus der Schule durch den Wald gelaufen. Er war anfangs noch der Auffassung, dass es Hanako gut geht. Das hatte er versucht sich einzureden. Aber nun, als er im Wald umher streifte, wurde seine Angst immer größer.
Er schrie immer zu ihren Namen.
"Hanako, Hanako, Hanako~"
Während er anfangs noch langsamen Schrittes voran ging, rannte er inzwischen. Jetzt hatte er Panik. Im Wald lebten so viel unheimliche Geschöpfe. Und auch so gefährliche. Wie sollte es da ein kleines Mädchen gut gehen. Es war so dunkel!
Er kam bei der Höhle an. Trotz des hellen Tages, war sie sehr dunkel. Er erkannte nichts. Seine Hand zitterte inzwischen. Er merkte wie seine Füße schwerer wurden. Er graute sich vor dem Anblick. Er hatte Angst. Schreckliche Angst. Er ging langsam herein. Da sah er sie. Im Bett liegen und friedlich schlafen. Seine Freude war überwältigend. Er ging zum Bett heran und brach daneben zusammen. Er weinte leise. Am liebsten hätte er sie genommen und so lang gedrückt, dass sie nie wieder auf die Idee kam mitten in der Nacht davon zu laufen. Aber das brachte er nicht über sein Herz. Sie schlief so friedlich. Er saß da und seine Tränen fanden kein Ende.

Nach mehreren Stunden stand er auf, nahm seine Sachen vom Vortag und legte ihre neben die Feuerstelle. Ein letzter Blick zum Kleiderschrank. Für ein Blitzmoment überlegte er, ob er ein Höschen mitnehmen sollte. Dann kam ihr Bild in seinen Kopf. Wie friedlich sie da lag. Es konnte es nicht. Nicht bei ihr. Als er zum sich zur Lichtung aufmachte, merkte er, dass die Tränen immer noch fielen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hanako

avatar

Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 06.01.14
Ort : Wolfsbau

BeitragThema: Re: Hanako's Höhle   Sa 11 Jan 2014, 10:57

"Ich leeeeeeeeebe" sage ich, strecke meine Arme von meinem Körper hinweg und richte mich in meinem Bett auf. So wie Frankenstein. Haha.
Ich blicke mich in meiner Höhle um. Komisches Gefühl. Ich hatte einen Traum. Von einem weinenden Mann. Fast wie echt. Aber hier ist kein Mann der weint.
Langsam stehe ich auf und zieh mir meine übliche Kleidung an. Huch! Da liegen ja meine Sachen. Die ich dem Mann gegeben hab. Hab ich gestern nicht gesehen oder heute morgen, besser gesagt.
Ich schlinge zwei Stücken Fleisch hinunter. Lecker. Papa sagte immer, nur Fleisch brauch man zum Leben. Da hatte er Recht.
Ich wasche noch mein Gesicht, weil überall wieder Blut klebt. Ich will ja keinen erschrecken.
Heute mache ich nämlich was anderes, ja genau!
Heute gehe ich in die Stadt. Der Mann und der Elf waren interessant. Ich will mehr interessante Leute sehen. Und heute Abend, geh' ich wieder jagen.

Geht zu Innenstadt. Auf den Straßen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hanako

avatar

Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 06.01.14
Ort : Wolfsbau

BeitragThema: Re: Hanako's Höhle   Mi 15 Jan 2014, 08:34

Kommt vom Mauertor

Ich bin gerannt wie immer. Aber die Müdigkeit treibt einen doch irgendwie an, wenn man ins Bett möchte.
Ich krauche diesmal mit meinen Sachen unter meine Decke und schmeiße nur die Maske von meinem Kopf. Heute ist mir kälter als sonst. Und wenn das Wölfchen wach wird, soll sie nicht frieren.
Also schließe ich noch einmal ganz entspannt die Augen und versuche an etwas schönes zu denken. Aber irgendwas ist komisch. Meine Nase zuckt, denn meine Wölfin spürt etwas.
Als wenn sich eine böse Offenbarung einschleicht. Als wenn etwas passieren wird.
Aber wahrscheinlich täuscht das. Auch Tiere irren sich.
Nach wenigen Minuten wander ich schon in den ewigen Flüssen der Traumwelt.

Es ist Mittag. Ich werd wach. Ich strecke mich einmal und gucke herunter an mir. Ich hab ja noch alles an ...
Gähnend steige ich aus dem Bett, nehme mir meine andere Kampfkleidung und ein Handtuch. Ich muss baden. Ich stinke.

Geht zum Fluss
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hanako

avatar

Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 06.01.14
Ort : Wolfsbau

BeitragThema: Re: Hanako's Höhle   Fr 17 Jan 2014, 22:07

Kommt von Karasus Hütte

Ich flitze zu meiner Höhle. Aber sie sieht heil aus. Weder mein Bett, noch meine Sachen sind beschädigt. Erleichtert atme ich aus und lege die Rüstung auf das Bett.
Dann schaue ich hinaus. Draußen wirkt es als tobe ein Krieg. Irgendwie war es für einen kurzen Augenblick verlockend, sich einfach hier festzusetzen und den anderen den Rest zu überlassen. Aber ich weiß, das sich das nicht gehört und das ist auch nicht meine Art.
Ich schnappe mir zwei Fleischkeulen und schlucke sie fast in ganzen Stücken herunter. Ich brauche unbedingt etwas im Magen.
Als ich fertig bin rüste ich mich aus und mache mich bereit. Ich ziehe die Maske wieder herunter und gehe los.
Noch einmal drehe ich mich um. Hoffentlich werde ich diese Höhle wiedersehen ...
Dann renne ich los.
Für den Mann, der um mich geweint hat, für Karasu, für Kamui, für Oshino und für meine Eltern ...
Ich renne hinaus und schlachte die Monster ab, die sich vor meiner Höhle herumtreiben.

Mittlerweile ist der Abend eingebrochen. Oshino und Karasu warten wahrscheinlich schon auf mich. Also mache ich mich auf zum Bergpfad.
Die Monster im Wald, habe ich erst einmal so gut es ging vernichtet ... ich hoffe das hat hier gereicht ...

Geht zum Bergpfad
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hanako

avatar

Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 06.01.14
Ort : Wolfsbau

BeitragThema: Re: Hanako's Höhle   So 22 Jun 2014, 12:15

Ich gähne und kratze mich am Ohr. Das juckt immer so, besonders im Sommer. Wenn ich am Fluss baden bin, dann kommen immer ganz viele Mücken und zerstechen mich.
Mama hat früher gesagt, das ich aussehe, als hätte ich überall Geschwüre, aber ich weiß gar nicht so richtig was das heißt.
Mein Magen knurrt ganz laut und ich krauche aus dem Bett raus und schnappe mir ein totes Kaninchen. Kaninchen sind sehr lecker. Da ist viel leckeres Fleisch dran, aber noch besser schmeckt es, wenn man es grillt. Aber ich kann nicht grillen. Feuer und ich sind keine Freunde. Aber es macht schön warm.
Jetzt esse ich erstmal das Kaninchen!

Als ich fertig bin, ist es bereits dunkel und die Kriegerin in mir kommt allmählich durch. Also werde ich jagen gehen, so wie es mein Drang mir abverlangt.
Ich nehme mein Schwert und ziehe meine Kleidung an.
Dann ziehe ich los.

Geht zum Mauertor.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hanako

avatar

Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 06.01.14
Ort : Wolfsbau

BeitragThema: Re: Hanako's Höhle   Mi 11 März 2015, 14:53

Kommt aus dem Gebirge.

Erschöpft lasse ich mich auf mein "Bett" fallen. Die Maske und das Schwert werfe ich halbherzig neben das Bett, doch noch ehe ich etwas mitbekomme schlafe ich ein.
Ich sehe Hanako. Ich weiß nicht, ob sie sie ist oder ich, aber das spielt keine Rolle.
Mein Körper braucht Ruhe.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hanako

avatar

Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 06.01.14
Ort : Wolfsbau

BeitragThema: Re: Hanako's Höhle   Sa 14 März 2015, 18:03

Morgen. Die Vögel zwitschern. So laut, dass ich wach werde. Viel zu laut. Eigentlich mag ich Vögel. Aber ich fühl mich ganz doll ko. So als hätte ich die letzten Tage gar nicht geschlafen.
Ich krauche aus meinem Bett und plumse auf die Erde. Dann hau ich mir Fleisch hinter. Es schmeckt gut, aber es würde noch besser schmecken, wenn ich nicht so müde wäre.
Draußen ist es gar nicht mehr so kalt. Glaub ich. Und ich stinke. Das rieche ich. Ganz deutlich.
Ich nehme mir mein Schwert und gehe zum Fluss. Waschen, baden und schlafen.


Geht zum rauschenden Fluss.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hanako

avatar

Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 06.01.14
Ort : Wolfsbau

BeitragThema: Re: Hanako's Höhle   Mi 25 März 2015, 17:24

Ich wache auf. Es ist schon hell, aber es regnet. Die Tropfen sind ganz laut auf dem Stein. Klingt so furchtbar laut. Kein schönes Wetter zu rausgehen.
Ich rolle mich aus dem Bett. Dann ziehe ich mich um und esse ein Stück Fleisch. Mein Fleischvorrat ist fast alle. Alles weg. Bestimmt frisst die andere Hanako nachts nur. Die war schon lange nicht mehr jagen.
Seit kurzer Zeit merke ich das. Also das, was die andere tut. Früher war da nur die Stimme im Kopf, aber manchmal wird sie so laut, dass mein Kopf zerspringt. Wie ein Glas. Papa hat früher mal ein Glas herunter geworfen. Platsch, alles kaputt.
Ich setze mich vor meinen Eingang. Dann gucke ich dem Regen zu. Heute Nachmittag gehe ich jagen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hanako

avatar

Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 06.01.14
Ort : Wolfsbau

BeitragThema: Re: Hanako's Höhle   So 29 März 2015, 12:12

Als es Abend ist tauschen wir. Es ist wie immer. Als wenn Hanako einschläft und von ihrer Familie träumt.
Ich lecke mir über die Lippen, ziehe mich um, setze meine Maske auf und achte darauf, dass mein Schwert gut gesichert in seiner Halterung an meinem Rock hängt. Ich habe nun lange genug warten müssen, es wird Zeit jagen zu gehen.
Ich bin sogar so erhitzt, dass ich unter meiner Maske lächeln muss und mich dann in Bewegung setze.


Rennt Richtung Mauern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hanako

avatar

Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 06.01.14
Ort : Wolfsbau

BeitragThema: Re: Hanako's Höhle   Do 02 Apr 2015, 22:18

Kommt von der westlichen Mauer.

Müde breche ich auf meinem Bett zusammen und schaffe es gerade noch so die Maske und das Schwert zur Seite zu werfen, bevor ich mich darauf lege.
Meine Sachen riechen unangenehm. Ich muss die heute waschen gehen. Dringend. Ich stinke ...
Langsam schlafe ich ein und träume von Fleisch und blutenden Schatten, während der Wind draußen vor der Höhle tobt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hanako

avatar

Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 06.01.14
Ort : Wolfsbau

BeitragThema: Re: Hanako's Höhle   Mi 15 Apr 2015, 09:44

Als ich aufstehe ist es hell. Und ganz warm. Und ich habe etwas vor. Etwas Großes.
Mir ist es egal, was die andere Hanako sagt. Sie ist nicht meine Mami! Sie ist ich. So.

Ich esse ganz viel Fleisch und dann wasche ich mein Gesicht. Ich putze mir sogar die Zähne und kämme mein Haar. Die Fusseln klopfe ich mit einem Stein weg.
Dann richte ich mein Kleid und setze die Maske auf. Mein Schwert ist auch dabei. Auch wenn ich manchmal nicht so gut darin bin, wie die andere Hanako.

Heute mache ich eine Mission! Eine ganz tolle, die allen Menschen helfen wird!!


Geht in die Dunkle Gasse ... WTF!?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Hanako's Höhle   

Nach oben Nach unten
 
Hanako's Höhle
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Bright Shadows :: RPG - Bereich :: Der Wald-
Gehe zu: