~
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Ankündigung!
Ab sofort gibt es das Gefängnis in den Bergen!
Wetter
8°C - Regen
Tageszeit
Freitagabend - Frühling
Die lebendigsten Themen
Auf den Straßen
Das Alchemielabor
Von tausend runterzählen!
Karasus Hütte
Am rauschenden Fluss
Der Bergpfad
Das Eingangstor
Néko Café
Die Ebenholzschmiede
Die Bibliothek
November 2018
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
KalenderKalender

Teilen | 
 

 Todes Seelenverwahrung

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Todes Seelenverwahrung   So 12 Jan 2014, 18:52

Ihr seht eine lange, nach unten führende Treppe. An den Wänden hängen Fackeln. Schwefelgeruch hängt in der Luft.
Nachdem ihr etliche Minuten gelaufen seid, stößt ihr auf eine Tür. Sie sieht sehr massiv aus. Der Türknauf hat die Form eines Totenschädels und darüber hängt  ein Schild mit blut-roter Schrift.

Todes Seelenverwahrung

Im Raum dahinter seht ihr einen Großen Schreibtisch, im Zentrum des Raumes, mit einem ebenso großen Buch. Schwarze Seiten, mit roter Tinte. Die Wände sind voll gestellt mir seltsamen Gegenständen, die alle auf ihre Art und Weise schimmern. Sie scheinen Magisch zu sein. Es gibt einige Regale Regale mit Büchern. Ihr sehr einen imponierenden Ohrensessel hinter den Schreibtisch. Tod's Sessel. Eine weitere Tür führt in ein Hinterzimmer. Was wohl dahinter ist?


Zuletzt von Tod am So 12 Jan 2014, 19:15 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Todes Seelenverwahrung   So 12 Jan 2014, 19:08

Tod trat aus der hinteren Tür und klopfte seine Sachen glatt.
Er seufzte. Er hatte viel Arbeit und musste ständig Seelen auf ihren Weg begleiten. Natürlich nicht alle Seelen, nur jene, die ihren Weg nicht selbstständig beschreiten können. Jene, die zu sehr am Leben hängen. Er hatte so viel Arbeit. In letzter Zeit wurde es mehr.
WIESO WOLLEN PLÖTZLICH ALLE SEELEN IN DER IRDISCHEN WELT VERHARREN, fragte er. Er war natürlich sonst niemand im Raum. Das war in der Astralebene anders. Dort waren *immer' und überall andere Geschöpfe. Obwohl es eine seltsame übertragung war. Es gab in jener Ebene keine Zeit oder Raum. Er kannte sie alle - die Geschöpfe.
Er setzte sich seufzend, in seinen Sessel. HACH, stöhnte er.
Der Tod schrieb im Buch.

Er blickte auf die Uhr. ZEIT ZU GEHEN, sagte er.

Der Tod geht in den Wald. Zur Lichtung.
Nach oben Nach unten
 
Todes Seelenverwahrung
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Anonymus - Das Buch des Todes
» Golbez 2. Char (Teito. Der Gott des Todes)
» "Das Notizbuch des Todes" - Arc Organisation
» Sailor Saturn ~ Kriegerin des Todes, der Zerstörung und der Wiederauferstehung
» Saphira, die Todes Göttin | Wölfin des Nordrudels

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Bright Shadows :: RPG - Bereich :: Marktuntergrund-
Gehe zu: