~
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Ankündigung!
Ab sofort gibt es das Gefängnis in den Bergen!
Wetter
8°C - Regen
Tageszeit
Freitagabend - Frühling
Die lebendigsten Themen
Auf den Straßen
Das Alchemielabor
Von tausend runterzählen!
Karasus Hütte
Am rauschenden Fluss
Der Bergpfad
Das Eingangstor
Néko Café
Die Ebenholzschmiede
Die Bibliothek
November 2018
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
KalenderKalender

Teilen | 
 

 Mika Lucifer

Nach unten 
AutorNachricht
Mika

avatar

Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 27.02.15
Alter : 27

BeitragThema: Mika Lucifer   Fr 27 Feb 2015, 20:19






Vorstellung deines Charakters
~



» Persönliches «

Nachname: Lucifer
Vorname: Mika
Spitzname: Luci (er mag ihn nicht)
Geburtstag: 11. Mai
Alter: 20
Geschlecht: Männlich
Gesinnung: Homosexuell
Beziehungsstatus: Single
Rasse: Bändiger (Luft)
Beruf: Hunter
Allergien: -

» Zeig dich! «

Statur: Schlank
Größe: 170
Gewicht: 55
Augenfarbe: Grün
Haarfarbe: Weiß
Piercings/Tattoos: keine
Kleidungsstil: Traditionell
Besondere Merkmale: In Extremsituationen färben sich seine Augen rot
Weitere Bilder:
Spoiler:
 

» Erzähl mal! «

Charaktereigenschaften: Mika wirkt auf andere manchmal arrogant, in Wirklichkeit ist er jedoch einfach nur schüchtern und hat angst auf andere zuzugehen. Wenn er jedoch mal zu jemanden Vertrauen gefasst hat würde er alles für seine Freunde tun. Allerdings ist und bleibt er ein Einzelgänger der sich Problemen und Kämpfen lieber alleine stellt, selbst dann wenn er diesen eigentlich nicht gewachsen ist.

Besondere Fähigkeiten: Dank seinen Fähigkeiten als Luftbändiger kann er hunderte kleine Vogel ähnlicher Wind-Geister erschaffen die seine Gegner in Schwärmen angreifen und diese durch ihre bloße Berührung schwere Schnittverletzungen zufügen können.

Er kämpft mit zwei Messern welche jeweils an einem langem roten Band befestigt sind, welche er wiederum um seine Arme gewickelt hat und jederzeit unter seiner Kleidung versteckt hält.

Als Kind wurde Mika von einem Dämon gebissen, weswegen ein klein wenig Dämonisches Blut durch seine Adern fließt. In Extremsituationen (Angst, Wut, Hass) übernimmt das Dämonenblut die Kontrolle, was man daran erkennt das seine Augen blutrot werden. In dieser Situation ist Mika kaum noch ansprechbar und ihn überkommt eine ungeheure gier auf Blut... Außerdem kann er sich hinterher an nichts mehr erinnern was er in diesem Zustand getan hat.


Stärken: Er ist ein guter Taktiker und kann so ziemlich jede Situation richtig einschätzen und sich dementsprechend eine geeignete Strategie zurechtlegen...

Schwächen:  … und trotzdem stellt er sich oft Gegnern von denen er eigentlich weiß, dass sie ihm überlegen sind, weil ein Rückzug für ihn eine Niederlage darstellt, und er ist ein sehr schlechter Verlierer...
… außerdem verträgt er keinen Alkohol und ist nach kürzester Zeit betrunken.


Hobbies: Er liebt die Natur und macht deswegen gerne Spaziergänge durch den Wald oder faulenzt einfach mal den ganzen Tag unter einem Baum. Ansonsten mag er jede Art von Spielen, vor allem die wo er haushoch gewinnt. Und sollte das mal nicht der Fall sein nervt er seinen Gegner so lange mit einer Revanche nach der anderen bis er endlich besser ist als er... oder der Gegner absichtlich verliert...

Lielingsessen: Fast alles mit viel Fleisch, und am besten so Scharf das es für normale Menschen gar nicht mehr essbar ist. Außerdem liebt er Zitrusfrüchte.  

Lieblingsgetränk: Orangensaft und alles andere was Zitrusfrüchte enthält.

Interessen: die Nacht, der Mond, die Natur, faulenzen, spiele jeder Art, süße Tiere und süße Jungs...

Desinteressen: Leute die sich für was besseres halten

» Deine Vergangenheit «

Geburtsort: Keinerlei Erinnerung

Familie: Keinerlei Erinnerung

Geschichte: Es war Tiefe Nacht und es Regnete in Strömen. Eine kleiner Junge mit weißen Haaren und blutroten Augen, etwa 10 Jahre alt steht alleine inmitten von Ruinen. Keine andere Seele befindet sich weit und breit, keine Tiere, keine Menschen oder irgendwelche andere Geschöpfe, zumindest keine lebenden... er ist allein. In seinen Händen befinden sich zwei Klingen, verklebt mit blauem und rotem Blut. Das blaue Blut stammt offenbar von einem Dämon, welcher mit zahlreichen tiefen Schnittwunden hinter dem Kind liegt. Doch woher stammt das rote Blut? Das Kind selbst war zwar nicht unversehrt, jedoch hatte es keine so großen wunden, dass all das Blut von ihm stammen könnte. Die Antwort lag vor ihm. Zwei Menschen, eine Frau in einem blauen Kleid, zumindest schien etwas Blau unter all der dunkelroten Flüssigkeit hervor mit der sich das Kleid vollgesogen hatte. Ihr Gesicht war kaum noch zu erkennen, es war entstellt, als hätte etwas oder jemand immer wieder auf es eingestochen. Wer war sie bloß? Der junge erinnerte sich nicht... Erinnerte er sich überhaupt an irgendetwas vor diesem Moment? Neben der Frau lag ein Mann mit weißen Haaren, das Gesicht genauso entstellt wie das der Frau. Er trug ein weißes Gewand, mit grünen Verzierungen, und neben ihm lag eine große Kopfbedeckung, ebenfalls in grün und einem schönen goldenen Ornament in der Mitte. Aber das schönste war ein kleiner roter Stein welcher vorne runter hing. Dem jungen wurde Kalt. Seine Kleidung war größtenteils zerfetzt und er war durchnässt von dem Regen. Außerdem hatte er eine schmerzende pochende Wunde an der rechten Schulter. Es sah aus wie ein Biss. Hatte dieser Dämon ihn Gebissen? Es wurde immer Kälter, und der Junge entschloss sich das Gewand und die Kopfbedeckung des Mannes an sich zu nehmen. Die Sachen waren ihm viel zu groß, und hätte jemand zugesehen hätte er den Anblick des kleinen jungen in den viel zu großen Kleidern wahrscheinlich als lächerlich beschrieben. Aber obwohl die Sachen auch durchnässt vom Regen waren so waren sie trotzdem noch Warm... Lange konnte der Mann dem die Sachen gehört hatten noch nicht tot gewesen sein. Doch wer war er? Und wer war die Frau neben ihm? Doch die wichtigste Frage die in dem Jungen brande war: wer war er selbst? Und warum war er hier? Und warum konnte er sich an absolut nichts mehr erinnern? Er sah sich noch einmal genau um. Der Dämon, voller Blauem Blut... hat dieser Dämon diese beiden Menschen getötet? Nein... an seinen krallen klebte kein rotes Blut. Was kann es sonst gewesen sein? Sein blick fiel noch einmal auf die Klingen die er nach wie vor in den Händen hielt. Das blaue Blut tropfte noch immer auf den durchnässten Boden. Aber nicht nur Blaues Blut. Auch rotes Blut klebte an diesen Klingen... Und an seinen Händen... War... war er es? Hat er selber diese Menschen getötet? Vor Schreck ließ er die beiden Klingen fallen. Doch sie fielen nicht zu Boden, sie blieben an roten Seilen hängen, welche um seine Arme gewickelt waren. Als wollten sie ihm sagen das sie zu ihm gehörten. Als wollten sie ihm sagen... ja... du warst es... mit unserer Hilfe... du kannst uns jetzt nicht einfach Weg werfen... Wir bleiben bei dir... für immer... Ein stechender Schmerz ging durch seinen Kopf. Er erinnerte sich... an einen Namen. An seinen Namen? Mika. Mika und... Lucifer. Mika Lucifer. Das einzige woran er sich erinnern konnte. Wenn er versuchte weiter zurück zudenken, egal ober nur ein paar stunden, ein paar tage oder ein paar Jahre, sah er... nichts. Nur endlose schwarze Dunkelheit. Er wusste nicht wo er war, er wusste nicht wer er war. Er wusste nicht was für schreckliche dinge er diese Nacht getan hat und das diese Ruinen in denen er stand sein Zuhause waren. Zerstört von einer großen Explosion, verursacht von einer Bombe die eigentlich auch sein Leben hätte auslöschen sollen. Mika war erschöpft. Er blickte mit seinen müden grünen Augen in den Himmel. Es hatte aufgehört zu regnen. Und wo vorher noch dunkle schwarze Wolken waren Schien nun der große runde Mond. In diesen Ruinen konnte er nicht bleiben. Also ging er in den Wald. Langsam humpelnd, in den viel zu großen Gewändern des Mannes den er zusammen mit der Frau in den Ruinen zurück ließ. Die beiden Menschen an die er keine Erinnerung mehr hatte, und die ihm einst doch alles bedeuteten...

» Weitere Informationen «

Inventar: Seine zwei Klingen die er immer unter seiner Kleidung versteckt hält.
Zweitcharakter: -
Hier her gefunden durch: Lilith Smile

» Gut vorbereitet? «

Wie heißt das erste Königreich?: Lavendaria
Wie hieß der König des zweiten Königreiches?: Susuko


_________________


Zuletzt von Mika am Mi 04 März 2015, 14:04 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuki
Admina
avatar

Anzahl der Beiträge : 110
Anmeldedatum : 23.07.12
Alter : 21
Ort : Cocoon ♥

BeitragThema: Re: Mika Lucifer   Fr 27 Feb 2015, 20:40

Sehr gut! Very Happy
Du musst bloß noch ganz unten die beiden Fragen beantworten, dann bist du sofort angenommen (:

_________________
"denken" ~ >>sprechen<< ~ handeln
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://bright-shadows.forumieren.com
Mika

avatar

Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 27.02.15
Alter : 27

BeitragThema: Re: Mika Lucifer   Fr 27 Feb 2015, 20:43

Und erledigt =)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuki
Admina
avatar

Anzahl der Beiträge : 110
Anmeldedatum : 23.07.12
Alter : 21
Ort : Cocoon ♥

BeitragThema: Re: Mika Lucifer   Fr 27 Feb 2015, 20:46

Ok angenommen :>

Viel Spaß beim posten ! Very Happy

_________________
"denken" ~ >>sprechen<< ~ handeln
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://bright-shadows.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Mika Lucifer   

Nach oben Nach unten
 
Mika Lucifer
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Alice Van Alucard (4. Charakter von Mika / Sand-Magierin)
» Tharja [5. Chara von Mika | Fallen Angels]
» Aidens Sets *_*
» Mikaela [Mika] Levis

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Bright Shadows :: Charakter equipment :: Bewerbungen :: Angenommen-
Gehe zu: