~
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Ankündigung!
Ab sofort gibt es das Gefängnis in den Bergen!
Wetter
8°C - Regen
Tageszeit
Freitagabend - Frühling
Die lebendigsten Themen
Auf den Straßen
Das Alchemielabor
Von tausend runterzählen!
Karasus Hütte
Am rauschenden Fluss
Der Bergpfad
Das Eingangstor
Néko Café
Die Ebenholzschmiede
Die Bibliothek
Dezember 2018
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
KalenderKalender

Teilen | 
 

 Abseits des Weges

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Tora

avatar

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 28.02.15

BeitragThema: Re: Abseits des Weges   Di 03 März 2015, 17:04

"Ein Mensch ..." wiederholte ich und starrte ihn beeindruckt an.
Was unterscheidet die Menschen von uns Wesen? Und warum sagt er "nur" ein Mensch?
Ich beneidete ihn ein wenig, wäre ich kein Engel gewesen, hätte ich jetzt vermutlich ein ganz anderes Leben.
Wie das wohl aussehen würde?
Ich fing an zu lächeln. Buddy schnüffelte an seinem Gesicht und hoffte vermutlich, er habe hinter seinem Ohr einen Apfel versteckt.
Als er sich vorstellte, wurde mir klar, dass er scheinbar ein netter Mensch ist und nicht scheu gegenüber uns Engeln sei.
"Ich bin Tora, aber die meisten sagen Taiga zu mir. ... wenn dir der kleine zu aufdringlich wird, dann schubs ihn einfach weg, der versteht das, der will sowieso nur Essen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Koya

avatar

Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 27.02.15

BeitragThema: Re: Abseits des Weges   Di 03 März 2015, 22:03

"Nett dich kennen zu lernen, Tora.
Ach, der Kleine ist doch niedlich."

Ich lächelte ihr zu.
"Schau, draußen wird es langsam wieder Tag.
Wenn du nichts vor hast, dann lass uns doch etwas zusammen unternehmen!"

Ich streichelte Buddy und schaute Tora dabei an.
Ich habe schon öfter was von einen Missionsbrett in der Stadt gehört, vielleicht finden wir ja da etwas.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tora

avatar

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 28.02.15

BeitragThema: Re: Abseits des Weges   Mi 04 März 2015, 15:51

Als er mich fragte ob wir zusammen etwas unternehmen wollten, dachte ich nicht lange drüber nach und sagte "Gerne."
Meinen Arm, hatte ich immer noch unter meiner Jacke versteckt, ob er wohl auch mit mir was unternehmen wollen würde, wenn er wüsste, dass ich diesen Arm habe? Er ist ein Jäger, er hat bestimmt schon viel in seinem Leben gesehen, da würde ihn so etwas schon nicht abschrecken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Koya

avatar

Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 27.02.15

BeitragThema: Re: Abseits des Weges   Fr 06 März 2015, 08:47

"Ok, dann lass uns losgehen!"
sprach ich und lief mit ihr zum Marktuntergrund.
Ich war schon sehr lange nicht mehr in der Stadt.

Koya geht zum Schwarzen Brett
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tora

avatar

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 28.02.15

BeitragThema: Re: Abseits des Weges   Fr 06 März 2015, 14:22

Ich nickte Koya zu, als er gehen wollte.
Buddy hüpfte auf meine Arme und war bereit zu gehen.
Es war schon merkwürdig, denn schließlich kannte ich ihn eigentlich gar nicht, trotzdem vertraute ich ihm und wollte mit ihnen Missionen machen, mal sehen was das Schwarze Brett für Missionen anbieten wird.

Geht zu Schwarzes Brett
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Felia

avatar

Anzahl der Beiträge : 42
Anmeldedatum : 03.03.15
Alter : 29

BeitragThema: Re: Abseits des Weges   So 26 Apr 2015, 10:16

Kommt vom Alchemielabor.

Als sie den Kaffee ausgetrunken hat, stellt sie den Becher auf einen Stein und beginnt die Kräuter sorgsam mit einem Messer zu trennen. Es ist wichtig die Wurzeln drin zu lassen, damit sich die Pflanzen weiterhin verbreiten können.
Felia ist immer noch müde und erst jetzt fällt ihr ein, dass Piko ja zu Hause wartet. Sie hält kurz inne.

"Mist ..." Piko wird ihr das übel nehmen. Ganz sicher.

Sie beschließt sich zu beeilen, um wenigstens am Nachmittag zu Hause vorbei schauen zu können. Was ist sie nur für ein schlechtes Herrchen.
Sie hält wieder inne. Sarah ist gar nicht im Labor aufgetaucht. Felia dreht sich kurz im Wald einmal im Kreis, als würde sie sich beobachtet fühlen. Doch das tut sie nicht. Sie ist nur beunruhigt ... wegen Sarah.

Schnell wirft sie sich erneut auf die Erde und sammelt die Kräuter.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Abseits des Weges   

Nach oben Nach unten
 
Abseits des Weges
Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Kleines Waldstück abseits

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Bright Shadows :: RPG - Bereich :: Der Wald-
Gehe zu: