~
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Ankündigung!
Ab sofort gibt es das Gefängnis in den Bergen!
Wetter
8°C - Regen
Tageszeit
Freitagabend - Frühling
Die lebendigsten Themen
Auf den Straßen
Das Alchemielabor
Von tausend runterzählen!
Karasus Hütte
Am rauschenden Fluss
Der Bergpfad
Das Eingangstor
Néko Café
Die Ebenholzschmiede
Die Bibliothek
November 2018
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
KalenderKalender

Teilen | 
 

 Das Krankenhaus

Nach unten 
AutorNachricht
Lilith
Co-Admina
avatar

Anzahl der Beiträge : 285
Anmeldedatum : 23.07.12
Alter : 27
Ort : Arsch der Welt

BeitragThema: Das Krankenhaus   Sa 04 Jan 2014, 21:00

____________________________________________________________________________


Das Krankenhaus ist ein großes modernes Gebäude in dem einige Ärzte und Schwestern arbeiten. Leider mangelt es immer wieder an Ärzten, da die Zahl der Verletzten groß ist.
Im Untergeschoss gibt es Labore in denen Elfen Tränke brauen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://jenjellysblog.wordpress.com/
Oshino

avatar

Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 04.01.14
Alter : 35
Ort : Kamakura

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   So 12 Jan 2014, 21:14



Oshino kommt von "Der See - Am ruhigen Ufer

Auf dem Weg zum Krankenhaus hielt ich meinen linken arm fest. Er tat in der Nähe meiner Schulter ziemlich weh. Auch meine linke Hand fühlt sich nicht gut an. Ich kam an einem großem Gebäude an. Ich ging durch den Eingang und befand mich in der Eingangshalle. Ein großer Raum mit vielen Sitzplätzen und 2 Theken mit Sekretärin, die sich im jungem Alter befanden. Ich ging auf eine der Beiden zu und Sprach: "Guten Tag, junges Fräulein. Ich bin Meme Oshino und ich habe mir bei einem Kampf den Linken Arm ganz schön verletzt. Die Frau sah mich mit 2 wunderschönen, blauen Augen an und sagte dann: "Meme Oshino also, ja ?. Nagut Herr Oshino, Ich bräuchte einige Daten und Informationen. Dann schicke ich sie gleich weiter zu einem der Arzte. Bitte entschuldigen sie, falls ich dies nicht sofort machen kann und sie sich etwas gedulden müssen, denn es sind hier leider nur 6 Ärzte aktiv." Wie?, nur 6 Ärzte? für die gesamte Stadt? Das ist nicht gerade viel....
Natürlich, fangen wir an.

Ihr Name lautet: Meme Oshino, ist das richtig?

ja.

Ich bräuchte dann ihr Alter, bitte

30 Jahre

30 Jahre murmelte sie vor sich hin, als sie die Daten eintrug. Sie führ fort : Sie wurden am linken Arm verletzt. Wie ist diese Verletzung entstanden?

... Bei einem Kampf mit einem wilden Tier. Ich sprach von einem wilden Tier, weil ich die Dame nicht beunruhigen wollte.

ok.... sagte sie herrausgezogen und schrieb etwa 20 Sekunden. Fertig, das wärs. Gehen sie Bitte zum Ende des Raumes, dann links und im Korrigor die letzte Tür rechts. Dort befindet sich Dr. Araragi, der sie behandeln wird.

Ich danke ihnen, junges Fräulein sprach ich und verneigte mich vor der jungen Frau. Ich lief zu dem besagten Raum, kloppfte an und öffnete die Tür.

Herein bitte. Sprach ein alter Mann im Alter von etwa 70 Jahren. Es war ein kleiner, weißer raum. Der Doktor saß am anderen Ende des Raumes und fragte mich " Wie lautet ihr Name ?

Oshino, Meme Oshino. antwortete ich dem alten Mann.

Ok. Oshino, Was haben sie denn für Beschwerden? sprach der Mann. Mit Höfflichkeit hat er es wohl nicht so am Hut.

Ich bin in einem Kampf mit einem wilden Tier im Wald am Arm verletzt worden. Der Docter stand auf und kam zu mir herrüber und schaute sich meinen Arm genauer an.

Sagen sie, dieses Tier, es war nicht rein zufällig ein Nashorn?... naja Humor scheint er ja zu besitzen.

Etwas Ähnliches, Herr Doktor

Nagut, dann werden wir uns das mal genauer ansehen.

Der Doktor untersuchte meinen linken Arm etwa 20 Minuten.

Nagut, Oshino. Sie haben starke Prellungen am Oberarm, Ihr Zeige- und Mittelfinger und ihr Handgelenk sind angebrochen, ausserdem haben sie sich die Schulter verstaucht. Ein Gips wurde bei der Sache nicht viel bringen, aber ich werde ihnen Medikamente verschreiben, die den Schmerz etwas lindern sollten, ausserdem sollten sie ihren linken arm unter keinen Umständen belasten, haben sie mich verstanden? Andernfalls könnte das die Beweglichkeit ihres Armes schädigen. Sprach der Doktor mit ernster Stimme

Ja natürlich, Doktor. Vielen dank für ihre Hilfe. Ich nahm meine Sachen, Verabschiedete mich vom Arzt und Ging nachhause.

Oshino begibt sich zu " Auf den Straßen "
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kamui

avatar

Anzahl der Beiträge : 141
Anmeldedatum : 04.01.14
Ort : Heme oder im Wald

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   Mo 27 Jan 2014, 15:47

Kamui kommt vom Gebirge - Die Minen.

Mit letzter Kraft schleife ich mich ins Krankenhaus. Man sieht sofort, dass ich verletzt bin und werde auf eine Trage gelegt. Als ich so liege und man mir irgendwelche Fragen stellen, welche ich kaum noch wahr nehme, merke ich wie mir die Sicht verschwimmt und langsam aber sicher mir schwarz vor Augen wird. Ich klappe ab.

_________________


Kamui Shiro, der flinke Adler (Jäger)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Karasu

avatar

Anzahl der Beiträge : 162
Anmeldedatum : 07.01.14
Ort : kleine Hütte im Wald

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   Di 28 Jan 2014, 19:57

Kommt vom Gebirge - Die Minen.

Die gesamte Innenstadt gleichte einem Schlachtfeld. Überall lagen tote Menschen und dunkle Wesen herrum. Ein erschreckender Andblick. Das Krankenhaus hatte natürlich allerhand zu tun. Minütlich trafen neue Verletzte ein. Ich nahm in einem Warteraum platz. "Danke Hanako das du mich hirher gebracht hast. Sag mal, was war mit dir am Berg los? Du hast nur den Drachen gesehen und bist in Tränen ausgebrochen." fragte ich sie.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hanako

avatar

Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 06.01.14
Ort : Wolfsbau

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   Mi 29 Jan 2014, 08:57

Kommt vom Gebirge

Hops, hops, wir sind da. Ich bin müde. Was hat die Kriegerin gemacht? Wenn ich die Augen zu mache, sehe ich ganz viel Angst. Komisch.
Der Mann-Junge setzt sich auf einen Stuhl.
"Danke Hanako das du mich hirher gebracht hast. Sag mal, was war mit dir am Berg los? Du hast nur den Drachen gesehen und bist in Tränen ausgebrochen." Ich setze mich neben ihn. Die Stühle sind hart. Tut weh am Hintern. In meinem Bett ist es weicher.
Dann guck ich Karasu an und lege den Kopf schief. Ich überlege.
"Angst", sag ich und wackel mit den Beinen. Jetzt fühl' ich mich sicher. Aber ich bin so schrecklich müde. Ich gähne laut und lehne mich gegen die Schulter von dem Mann-Jungen.
Ich will in mein Bett.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Karasu

avatar

Anzahl der Beiträge : 162
Anmeldedatum : 07.01.14
Ort : kleine Hütte im Wald

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   Mi 29 Jan 2014, 20:52

Ich habe kein Zeitgefuhl mehr. Ich weiß nicht ob es spät Abends ist oder früh am Morgen.
Hanako sagte mir das sie Angst hatte. Sie gähnte laut und lehte sich an meine Schulter. Nun fing ich auch an zu gähnen und ich wurde müde "Hanako, wenn du nach Hause schlafen gehen möchtest dann gehe ruhig. Ich werde schon nich wegrennen." Ich lachte.
Es kahm eine Krankenschwester auf mich zu. "Karasu Corvus?"
"Ja das bin ich"
"Ok für sie ist ein Zimmer frei geworden. Bitte gehen sie dort hinein. Hir sind ein paar Krücken. Sie werden morgen untersucht."
"Ok danke"
Sie ging wieder. "Na dann ich werde auf mein Zimmer gehen. Nochmal danke fürs herbringen Hanako"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hanako

avatar

Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 06.01.14
Ort : Wolfsbau

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   Fr 31 Jan 2014, 12:14

Ich bin eingeschlafen und wache jetzt auf. Der Mann-Junge spricht mit jemanden. Dann mache ich die Augen auf und gucke. Mit einer weißen Frau.
Ich gucke den Mann-Jungen an und starre auf seine Krücken. Das sind komische Dinger. Wie Stelzen. Aber man bindet sie nicht an die Füße.
"Hierbleiben", frage ich Karasu. Muss er hier bleiben? Muss ich jetzt alleine gehen? Ich mag Karasu. Aber jetzt muss ich nach hause ... oder?
Ich gucke ihn an, bleib aber sitzen. Auf dem harten harten Stuhl.
Warum muss er hierbleiben? Geht es ihm so schlecht? Ich kleb ein Pflaster drauf, dann geht es ihm bestimmt besser, aber vielleicht will er das auch gar nicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Karasu

avatar

Anzahl der Beiträge : 162
Anmeldedatum : 07.01.14
Ort : kleine Hütte im Wald

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   Fr 31 Jan 2014, 17:08

Ich setzte mich in das Zimmer. Nach wenigen Minuten kahm der Doktor hinein und untersuchte mein Bein.
"Soooo Herr Corvus. Es ist nicht so schlimm wie es aussiht. Sie hatten Glück das keine Knochen verletzt wurden. Wir werden das Knie verbinnden und sie sollten noch ein paar Tage hir bleiben."
"Ok vielen dank Herr Docktor, aber ich werde nach Hause gehen und mich dort ausruhen. Das Zimmer wird für ernstere Fälle benötigt. Ich möchte es nicht wegen so einer harmlosen Verletzung belegen."
"Hmm... na schön es ist ihre Entscheidung."
Der Docktor ging wieder.
Hanako guckte mich an und fragte ob ich hir bleiben muss. "Nein Hanako es ist nichts Schlimmes. Ich kann nach Hause gehen, aber vorher muss ich noch in die Stadt was zu Essen kaufen. Kommst du mit?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hanako

avatar

Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 06.01.14
Ort : Wolfsbau

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   Fr 31 Jan 2014, 18:16

Ich gucke auf sein Knie. Tut ihm das weh?
"Verbinden?" Ich zeige darauf. Er muss es doch erst verbinden lassen. Das hat Papa bei mir manchmal gemacht. Hat nicht weh getan.
Dann nicke ich. Ich mag einkaufen. Einkaufen ist aufregend, weil man soviel sieht. Vielleicht bekomme ich was gekauft.
Ich gucke an mir herunter. Ich bin ganz dreckig und ich stinke ... Ich verziehe das Gesicht. Eigentlich bin ich eine saubere Wölfin. Ich mag nicht dreckig sein.
Aber erst muss der Mann-Junge sein Knie verbinden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Karasu

avatar

Anzahl der Beiträge : 162
Anmeldedatum : 07.01.14
Ort : kleine Hütte im Wald

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   Fr 31 Jan 2014, 18:50

Ich wollte gerade los gehen da kommt eine Krankenschwester hektisch angerannt. "Halt warte sie. Ihr Knie muss noch verbunden werden" Ich setzte mich wieder in den Raum und mein Knie wurde verbunden. "So.... schnell einkaufen gehen ich hab hunger. Kommst du Hanako?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hanako

avatar

Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 06.01.14
Ort : Wolfsbau

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   Fr 31 Jan 2014, 19:06

"So.... schnell einkaufen gehen ich hab hunger. Kommst du Hanako?"
Ich nicke. Hoffentlich kann ich auch was kaufen. Aber ich hab kein Geld und ich stinke. Aber das ist jetzt egal.
Mein Magen knurrt.
Ich zeige Richtung Tür und gehe los. Wie ein Soldat. Eins, zwei, eins, zwei ...

Geht zum Einkaufszentrum
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Karasu

avatar

Anzahl der Beiträge : 162
Anmeldedatum : 07.01.14
Ort : kleine Hütte im Wald

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   Fr 31 Jan 2014, 19:41

Auf einmal maschirte Hanako los. "Warte doch ich kann nich so schnell" sagte ich. Doch sie war schon aus der Tür raus. Ich lächelte und humpelte hinterher.

Geht zum Einkaufszentrum
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kamui

avatar

Anzahl der Beiträge : 141
Anmeldedatum : 04.01.14
Ort : Heme oder im Wald

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   So 09 Feb 2014, 17:06

Ein leichtes Blinseln und ich werde von grellem Licht geblendet, es sticht richtig in den Augen.
"Er kommt zu sich, die Werte sind stabil.", spricht irgend eine fremde Stimme, ich kann nicht erkennen wer es ist. Die Person kommt spürbar näher und fässt mir ans Auge. Aufgerissen versuche ich was zu erkennen doch ich starre nur in ein Licht, welches hin und her wackelt. Mein Auge folgt reflexartig dem Licht. Das Gleiche wird für das andere Auge wiederholt. "Pupilenreaktion normal, ich denke Sie sind wieder fit.", sagte mir die Person, die nun langsam Konturen annimmt und ich sie als Arzt wahrnehme.

"Was ist mit mir geschehen?"

Der Arzt schaute mich freundlich an und beginnt mit seinen Ausführungen. Im Großen und Ganzen konnte man es einfach zusammenfassen. Mein Körper hat den enormen Belastungen nicht stand und machte schlicht und einfach schlapp. Nun solle ich kuriert sein und darf wieder nach Hause. Das ist auch gut, denn ich weiß immer noch nicht, wo Belaram ist.
Wieder auf den Beinen verlasse ich das Krankenhaus.
Kamui geht zu den Häuserruinen - Kamui Shiro's Haus.

_________________


Kamui Shiro, der flinke Adler (Jäger)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Oshino

avatar

Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 04.01.14
Alter : 35
Ort : Kamakura

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   Di 24 Jun 2014, 22:50

Oshino kommt mit Daiki von den Straßen

Auf dem Weg zum Krankenhaus unterhielt ich mich mit Daiki über die Drachen. Er hat sie wohl nicht gesehen, aber vermutlich ist es auch gut so. Es wird langsam dunkler und wir sind endlich am Krankenhaus angekommen.

"guck mal, da ist es"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Daiki

avatar

Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 06.01.14

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   Do 26 Jun 2014, 13:09

Wir waren endlich am Krankenhaus angekommen, so langsam wurde es dunkel, hoffentlich waren meine Mitarbeiter nicht sauer auf mich weil ich den Einkauf für heute verplant hatte.
Es schien Oshino besser zu gehen, immerhin konnte er laufen und ist nicht wieder umgefallen.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Oshino

avatar

Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 04.01.14
Alter : 35
Ort : Kamakura

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   Do 26 Jun 2014, 23:03

"Nagut, da wären wir. Vielen dank dass du mir geholfen und mich begleitet hast, Daiki. Lass uns mal treffen wenn es mir wieder besser geht Sprach ich mit einem Grinsen im Gesicht zu Daiki.
Mittlerweile ist die Sonne untergegangen und es ist Dunkel.



Zuletzt von Oshino am Sa 07 Feb 2015, 22:50 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Daiki

avatar

Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 06.01.14

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   Fr 27 Jun 2014, 20:34

"Klar, nichts zu danken." sagte ich und war wieder im Begriff zu gehen. Nun war er in Sicherheit, die Ärzte würden ihnen sicherlich weiter helfen. Es war immer noch warm draußen, eigentlich recht schön, jedoch hatte ich keine Lust mehr einkaufen zu gehen und verschob das auf morgen in der Hoffnung, dass dieses mal nichts ernstes dazwischen kommen würde, sonst ist der Laden aufgeschmissen.

tbc: Neko Café

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Oshino

avatar

Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 04.01.14
Alter : 35
Ort : Kamakura

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   Sa 07 Feb 2015, 22:51

Als ich das Krankenhaus betritt, verlor ich wieder mein Gleichgewicht und viel zu boden.

"Werter Herr ? Oh mein Gott, geht es ihnen gut ?"
hörte ich eine Frau rufen. Der Stimme nach war sie wohl eine junge Dame.

Meine Sicht schwindet und ich verliere das Bewusstsein.

...
...
...
...

In was für einen Zustand bin ich hier ?
Bin ich... wach ?   Es fühlt sich alles so .. kalt an ...
Warum kann ich mich nicht bewegen ...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Araragi

avatar

Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 23.06.14

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   Sa 07 Feb 2015, 23:20

Kommt von Straße

"Ohje, da scheint aber ganz schön was los zu sein. Ob es wohl jemanden nicht gut geht ?"

Araragi betritt neugierig das Krankenhaus und sieht 4 Menschen in weißen Kitteln um einen Mann mittleren Alters stehen.
Einer der vier Menschen versucht den Mann zu reanimieren.

"Hat dieser Mann einen Herzinfakt ?"
murmelt Araragi vor sich hin.

"Hören Sie auf, er liegt jetzt bereits 10 Minuten hier, es ist sinnlos.
Sein Hirn wurde zulange nicht mit Sauerstoff versorgt, es besteht keine Hoffnung mehr..."

sagt eine Frau im weißen Kittel panisch.

"Was hatte er nur ? Plötzliches Herzversagen ?"
Fragt einer der Ärzte.


Sehr aufregend hier, schade um den Mann... war sicherlich ein netter Typ.

Araragi geht zu "Zimmer 012"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Araragi

avatar

Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 23.06.14

BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   Di 24 Feb 2015, 08:38

kommt von "Zimmer 012"

Mit schnellen Schritten läuft Araragi durch die Straßen von Seorsul.
Die Sonne sinkt langsam tiefer und man merkt, dass es kälter wird, was das rennen ihm erschwert.
Als Araragi beim Krankenhaus angekommen ist, rennt er sofort in das Gebäude zur Anmeldung und sagt zu einer jüngeren blonden Dame:

"he... he... hee... " schnappt er nach Luft.

"Ich habe ... he ...  Informationen über den Mann... he.... von heute mittag, welcher zu Boden stürzte und nicht zu retten war.. he.. he.. "
Sprach Araragi, immernoch erschöpft vom Laufen durch die Stadt.

"Beruhigen Sie sich erst einmal. Wer sind sie denn?" fragt die junge Dame.

"Was tut das denn zur Sache !? Sie müssen die Leiche des Mannes Isolieren ! Es besteht eine Infektionsgefahr" Fing Araragi an zu schreien.

Durch den Schrei wurden die Sicherheitsmänner der Krankenhauses auf ihn aufmerksam.
Mit langsamen, aber ernsten Schritten laufen sie auf ihn zu.

"Also, Sie sind kein stationierter Arzt, mein Herr.
Wir sind Spezialisten auf diesem Gebiet, in keinem Krankenhaus gibt es mehr Engel als hier.
Wir kommen gut ohne ihre Hilfe zurecht, vielen Dank.
"
Sprach die junge Frau mit leicht beleidigter Stimme.

Die Sicherheitsmänner, zwei sehr große, starke Männer, packen Araragi unsanft an den Armen und zerren ihn wortlos richtung Ausgang.

"Sie begehen einen großen Fehler!" Rief Araragi der Anmeldung entgegen mit aggressiver Stimme, kurz bevor er unsanft nach draußen geworfen wird.

"Arg..." ertönte aus Araragis Mund, als er auf den Boden aufkam.
"Was ist das denn für ein korruptes Krankenhaus ?! Verflucht ! rief er sitzend dem Krankenhaus entgegen."

Er richtete sich auf, klopfte die Sandstaub von seiner Hose und läuft zur Innenstadt.

"Was mache ich nun ? Ich kann doch nicht zulassen, dass jede Menge Menschen erkranken, nur weil die Ärzte zu stolz sind einen Rat von einem Journalisten anzunehmen... "
Kurz hielt er inne, als er sich dachte:
"Es wird hier in der Stadt ganz sicher einen Alchemisten geben, der mit mir ein Heilmittel gegen diese Krankheit finden kann! "

Araragi geht zu den Straßen
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Das Krankenhaus   

Nach oben Nach unten
 
Das Krankenhaus
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Keine kürzung RGL bei Krankenhausverpflegung SGB XII SG Detmold Sozialgericht Detmold S 2 SO 74/10 , Gerichtsbescheid vom 01.06.2010 , Landessozialgericht Nordrhein-Westfalen L 12 SO 321/10 NZB ,Nichtzulassungsbeschwerde eingelegt am 28.06.2010.
» Dallas Newsflash Ausgabe 17
» Krankenhaus II
» Carrie Fisher im Krankenhaus & Kondolenz-Thread
» Ü-18 -Krankenhaus-Zimmer 205-Roman und Faye

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Bright Shadows :: RPG - Bereich :: Innenstadt-
Gehe zu: