~
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Ankündigung!
Ab sofort gibt es das Gefängnis in den Bergen!
Wetter
8°C - Regen
Tageszeit
Freitagabend - Frühling
Die lebendigsten Themen
Auf den Straßen
Das Alchemielabor
Von tausend runterzählen!
Karasus Hütte
Am rauschenden Fluss
Der Bergpfad
Das Eingangstor
Néko Café
Die Ebenholzschmiede
Die Bibliothek
Dezember 2018
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
KalenderKalender

Teilen | 
 

 Das Alchemielabor

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Lilith
Co-Admina
avatar

Anzahl der Beiträge : 285
Anmeldedatum : 23.07.12
Alter : 27
Ort : Arsch der Welt

BeitragThema: Das Alchemielabor   So 05 Jan 2014, 18:55

________________________________________________________________________________


Im Alchemielabor werden zum einen Tränke gebraut, sowie Medizin hergestellt. Allerdings findet hier auch die Ausbildung der Alchemisten und Heiler statt (neben dem Krankenhaus).
Die meisten der Lehrbeauftragte sind Elfen, aber unter ihnen befinden sich auch andere Wesen.

_________________
_______________________________________________________________________________________




miau.


Zuletzt von Lilith am Mi 05 Feb 2014, 19:16 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://jenjellysblog.wordpress.com/
Oshino

avatar

Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 04.01.14
Alter : 35
Ort : Kamakura

BeitragThema: Re: Das Alchemielabor   Di 07 Jan 2014, 18:28

Oshino kommt von "Das Schwarze Brett"

Das kann jetzt noch eine Weile dauern, aber ich muss mit diesem Kamui sprechen. Ich setzte mich vor dem Alchemielaboreingang auf einen Stein und zündete mir mit meinem alten, halbkaputten Zippo eine Zigarette an.
Ich wartete..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kamui

avatar

Anzahl der Beiträge : 141
Anmeldedatum : 04.01.14
Ort : Heme oder im Wald

BeitragThema: Re: Das Alchemielabor   Mi 08 Jan 2014, 18:55

Kamui kommt von der Mauer - Kanalisationseingang.
Er befindet sich auf der 2. Mission.

Da ist es, das Alchemielabor. Tandur, der Meister dieser Anstalt, hat mir ein Menge über Kräuter und deren Wirkung beigebracht. Ich gehe den Weg in Richtung des Eingangs und bemerke Fußspuren, da sitzt ein Typ aufn Stein. Hmm soll mir egal sein. Ich will grade an ihm vorbei laufen, da bemerke ich seinen penetranten Blick.

_________________


Kamui Shiro, der flinke Adler (Jäger)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Oshino

avatar

Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 04.01.14
Alter : 35
Ort : Kamakura

BeitragThema: Re: Das Alchemielabor   Mi 08 Jan 2014, 18:59

Oshino erblickte einen Elf mit einem Bogen und einem Köcher ... ist das vielleicht Kamui ? Oshino sprang vom Stein herunter und lief dem Elf hinterher und rief nach ihm " Hey ! Elf ! Warte bitte! Der Elf hatte eine Pflanze bei sich. Da wurde mir klar, das muss er sein !
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kamui

avatar

Anzahl der Beiträge : 141
Anmeldedatum : 04.01.14
Ort : Heme oder im Wald

BeitragThema: Re: Das Alchemielabor   Mi 08 Jan 2014, 19:11

Kamui befindet sich auf der 2. Mission.

Der merkwürdige Typ ist aufgesprungen und spricht mich an. Sein Tonfall gefällt mir gar nicht! Wie konnte er mich - einen Elf - nur so herablassend ansprechen!!
Ich drehe mir um und werfe ihm einen deutlichen eiskalten Blick zu, der wohl eindeutig sagt: Lass mich in Ruhe.

Doch irgendwie scheint das bei diesem Typ nicht zu ziehen. Ich bin seelisch schon an der Tür, im Labor, aber ich spüre seinem Atem, höre seine Schritte. Der Kerl scheint auf mich gewartet zu haben nur warum?

Mit schnellen Schritten holt er mich und als er mir nah kam packt er mich an der Schulter und unsere Blicke treffen uns, die Luft ist wie elektrisiert.

"Was willst du von mir, Mensch?"

_________________


Kamui Shiro, der flinke Adler (Jäger)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Oshino

avatar

Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 04.01.14
Alter : 35
Ort : Kamakura

BeitragThema: Re: Das Alchemielabor   Mi 08 Jan 2014, 19:18

Oshino fragte " du bist du Kamui, stimmts ? Tut mir leid, so sind meine Manieren, mein Name ist Meme Oshino. Also sag schon, bist du Kamui ? Wow, er hatte einen ganz schön ernsten Blick drauf, da bekam man wirklich furcht. Es geht nicht anders, wenn es Kamui ist, muss ich ihn bitten mir beim Umgang mit dem Dolch zu helfen. An ihm sah ich einen Dolch hängen, und dem Bogen nach zuurteile muss er wohl ein Jäger sein. Ich muss zugeben, ich bin etwas aufgeregt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kamui

avatar

Anzahl der Beiträge : 141
Anmeldedatum : 04.01.14
Ort : Heme oder im Wald

BeitragThema: Re: Das Alchemielabor   Mi 08 Jan 2014, 19:31

Kamui befindet sich auf der 2. Mission.

Dieser Mensch...sein Benehmen ist wirklich...nun ja nicht ansprechend gegenüber mir.Ich sollte ihm ein Messer an den Hals halten und zeigen, wer hier was zu sagen hat. Immerhhin hat er noch so viel Manieren seinen Namen zu nennen. Meme Oshino lautet sein Name. Aber wo sind meine Manieren? Nun gut als Elf muss ich mich meinen Opfer immer hin vorstellen, bevor er ins Gras beißen wird. Meinen eiskalten Blick lasse ich natürlich aufgesetzt. Mal sehen ob dieser Mensch wenigstens ein wenig Mumm in seinen Knochen hat.

"Ja der bin ich, aber was willst du eigentlich von mir?!", sprach ich in einem scharfen Ton.

Ich bringe kein Blinzeln auf, ich versuche ihm in die Seele zu schauen um heraus zu finden was er von mir will.

"Du scheinst ja auf mich gewartet zu haben."

_________________


Kamui Shiro, der flinke Adler (Jäger)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Oshino

avatar

Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 04.01.14
Alter : 35
Ort : Kamakura

BeitragThema: Re: Das Alchemielabor   Mi 08 Jan 2014, 19:44

Ich lies seine Schulter los. Es ist alte Kamui und er starrt mich immernoch mit diesem Eiskalten Blick an. Mir wird ganz unwohl. Ich antwortete ihm : Ja, ich habe hier auf dich gewartet. dabei setzte ich ein ernstes Gesicht auf. Ich habe deinen Namen auf dem Schwarzen Brett gesehen, und da du der Einzige warst, der eine der Missionen annahm, habe ich dich gesucht. Ich machte eine kurze Pause und sprach dann weiter " Ich will dir nicht deine Zeit stehlen, deshalb komme ich direkt zur Sache. Ich habe keinerlei möglichkeiten mich vor den Wesen der Finsternis zu schützen. Also habe ich mir einen Dolch gekauft, ich habe auch gelernt mit dieser Waffe umzugehen, nur leider ist das Jahre her. Deshalb bin ich auf der Suche nach einem erfahrenen Kämpfer, der mit mir trainiert. Ich sprach sehr schnell, da ich etwas eingeschüchtert war durch seinen Blick. " Ich bitte dich, unterrichte mich im Umgang mit kurzen Waffen, Kamui! sprach ich zu dem Elf. Ich blickte ihn mit einem leicht hoffnungsvollem Blick an
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kamui

avatar

Anzahl der Beiträge : 141
Anmeldedatum : 04.01.14
Ort : Heme oder im Wald

BeitragThema: Re: Das Alchemielabor   Mi 08 Jan 2014, 20:09

Kamui befindet sich auf der 2. Mission.

Dieser Oshino blickt mich leicht unterwürfig, aber dennoch respektvoll an. Es ist unglaublich...ich dachte zuerst, ich schulde ihm noch Geld, aber das ist gar nicht der Fall. Er will von mir Unterricht im Führen eines Dolches bekommen. Zweifelsohne bin ich eine gute Wahl! Doch kann ich einen Menschen in der kurzen Waffe unterrichten?
Mein eiskalter Blick ändert sich in einen deskret verwunderten Blick.

Er ist locker älter als ich. Warum hat er denn gar keine Erfahrung und hat er überhaupt Talent? Immerhin ist er kein Elf...

"Warum sollte ich dir den Umgang damit lehren? Den Wesen der Finsternis sich entgegen zu stellen, ist nicht eine Aufgabe, die man mal nebenbei erledigt! Ich selbst habe in meine ganze Kindheit trainiert um jetzt da zu sein, wo ich heute bin."

Und trotzdem kann ich meinem Bruder noch immer nicht das Wasser reichen - seufz - ich werde immer wieder schmerzlich daran erinnert.

"Nun nenn mir einen trifftigen Grund."

_________________


Kamui Shiro, der flinke Adler (Jäger)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Oshino

avatar

Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 04.01.14
Alter : 35
Ort : Kamakura

BeitragThema: Re: Das Alchemielabor   Mi 08 Jan 2014, 20:32

Oshino's blick wurde schlagartig ernst. Ich bin auf der Suche nach einer Person, die mir sehr wichtig ist. Ich habe sie bei er großen Explosion verloren und ich hoffe dass sie sich noch innerhalb der Mauern befindet. Aber die Gebiete wie den Wald, die Höhlen im Gebirge kann ich nicht untersuchen. Ich weiß dass die Kreaturen keine leichte Beute sind, und umso mehr muss ich Sie finden und verteidigen. Sein Blick hatte sich geändert und ich musste bei seiner Frage an Shinobu denken, und da der Elf sagte er hat Schwierigkeiten bei den Kreaturen, er als Jäger, dann muss Shinobu wirklich Probleme im Wald haben ... ich mache mir Sorgen um sie.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kamui

avatar

Anzahl der Beiträge : 141
Anmeldedatum : 04.01.14
Ort : Heme oder im Wald

BeitragThema: Re: Das Alchemielabor   Mi 08 Jan 2014, 20:56

Kamui befindet sich auf der 2. Mission.

Hmm, dieser Mensch scheint es sehr ernst zu meinen. Seine Entschlossenheit spiegelt sich in seinen Augen und er erinnert mich an meinen eigen Willen immer über seine Grenzen hinaus zu wachsen. Soll ich ihm helfen? Wahrscheinlich hält er nicht mal 1 Woche durch und am Ende wird er ein Festschmaus für Belaram - Hahahaha - Ich muss innerlich lachen. Naja, seine Ziele scheinen ehrbar zu sein und das zählt für einen Elf viel.

"Die Person, die du suchst...Sie scheint tief in deinem Herzen zu sein und du scheinst auch bereit sein alles für diese Person zu geben. Versteh mich nicht falsch, aber ich glaube, dass diese Suche das Größste sein wird,was du je in deine Leben machen wirst."

Sein Blick bleibt weiter so ernst. Meine Entscheidung ist gefallen.

Ich bin zwar ein Elf, aber kein Ungetüm. Er bekommt meine Hilfe und ich hoffe, dass es ihm bei seiner Suche etwas bringt.

"Im elia le. (Ich helfe dir.) Du hast mein Wort als Elf darauf. Ich werde dir mein Wissen in den kurzen Waffen weitergeben. Doch eins sei dir noch gesagt: merke ich, dass dein Herz oder deine Entschlossenheit in den Augen nachlässt, ist das Training beendet!"

Nun habe ich wohl einen Schüler oder was auch immer...

"Hier, ich gebe dir meine Handy-Nr. Wenn du eine Waffe hast, dann zeig sie mir bitte. Das ist noch wichtig."

_________________


Kamui Shiro, der flinke Adler (Jäger)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Oshino

avatar

Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 04.01.14
Alter : 35
Ort : Kamakura

BeitragThema: Re: Das Alchemielabor   Mi 08 Jan 2014, 21:32

Ich versuchte ruhig zu bleiben, doch innerlich war ich unglaublich glücklich, dass ich sowas wie einen Sensei gefunden habe. Ich werde es mir mit ihm nicht verscherzen. "Ich bin dir wirklich dankbar und ich verspreche dir, dass ich mich als Schüler dir würdig zeigen werde, Sensei! " hmm.. schon etwas komisch jemanden Sensei zu nenne, der offenbar jünger ist als ich, aber daran werde ich mich wohl gewöhnen müssen. "Achso, ja, Einen Dolch hatte ich vorhin beim Waffenhändler gekauft. Hier ist er" Ich streckte ihm den Dolch hin.



Was hälst du davon ? fragte ich ihn.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kamui

avatar

Anzahl der Beiträge : 141
Anmeldedatum : 04.01.14
Ort : Heme oder im Wald

BeitragThema: Re: Das Alchemielabor   Mi 08 Jan 2014, 21:50

Kamui befindet sich auf der 2. Mission.

Meme Oshino gibt mir seinen Dolch. Hat er mich grad wirklich Sensei genannt? Ein komisches Gefühl...
Ich inspektiere seine Waffe, ich habe das Schlimmste erwartet...eine roste Klinge ist für Menschen ja nichts ungewöhnliches. Doch diese ist anders. An den Verzierungen, dass es sich um Zwergenschmiedekunst handelt, wahrscheinlich aus Ebenerz gefertigt. Damit kann er an solch finsteren Kreaturen was ausrichten.

Ich gebe ihm seinen Dolch zurück.

"Du hast eine gute Waffe gekauft, Schmiedehandwerk der Zwerge aus Ebenerz wahrscheinlich. Recht hochwärtig. Pass gut drauf auf, du wirst ihn brauchen. Normale Waffen bringen nur gegen zwielichtige Kreaturen der Finsternis, gegen das Absolute Böse bringen Zwergen- oder Elfenschmiedekunst etwas. Zumindest scheint es so..."

Ich wende mich ab von ihm bis mir einfällt.

"Ach, wir treffen uns morgen bei Häuserruinen an der Mauer, da am Waldrand steht ein Haus. Wenn du einen Riesenadler sieht bist du richtig. Und es ist noch zu früh für 'Sensei', nenn mich Kamui."

Ich muss kurz lachen über meine Vormulierung und bin dabei mich von meinem "Schüler" zu verabschieden.

_________________


Kamui Shiro, der flinke Adler (Jäger)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Oshino

avatar

Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 04.01.14
Alter : 35
Ort : Kamakura

BeitragThema: Re: Das Alchemielabor   Mi 08 Jan 2014, 22:02

Ich bekam meinen Dolch zurück. Mit der Schmiedekunst kenne ich mich garnicht aus, und ich habe gleich wieder etwas über die Kuriositäten gelernt, die hier ihr Unwesen treiben. "Danke, Kamui, ich werde da sein." ich verneigte mich vor ihm, und lief in die Richtung meines Unterschlupfs. Ich habe seine Handynummer, ich glaube irgendwo müsste ich noch mein altes aufklapphandy haben. Wow, ich werde lernen diese Waffe zu richtig zu führen. Ich muss mich beeilen. Es ist mittlerweile wirklich dunkel geworden. Ich nehm am besten den Weg durch "Die Lichtung". das scheint der schnellste weg zu sein.

Oshino begibt sich zu "Die Lichtung"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kamui

avatar

Anzahl der Beiträge : 141
Anmeldedatum : 04.01.14
Ort : Heme oder im Wald

BeitragThema: Re: Das Alchemielabor   Mi 08 Jan 2014, 22:28

Kamui befindet sich auf der 2. Mission.

Oshino geht nun seinen Weg und ich kann mich meinem eigentlichen Ziel wieder widmen - Tandur's Alchemielabor. Ich muss mich beeilen, es ist so gut wie dunkel und öffne die Tür zum Labor.
Sofort erkenne ich das vertraute Gesicht und ein herzlicher Emfang kommt mir entgegen.

"Aiya nin mellon." (Hallo mein Freund.)

Tandur ist der freundlichste Elf, den es wohl auf der ganzen Welt gibt.

"Aiya nin herdir." (Hallo mein Meister.)

"Ve tûr im-ch elia?" (Wie kann ich dir helfen?), fragt Tandur.

"Ich hörte du suchst ein spezielles Kraut, das Simbelmyne-Kraut.", antworte ich ihm.

"Ja. Far ya." (Genau das.)

Ich habe die Hand hinter dem Rücken und zücke es hervor, Tandur freut sich plötzlich riesig.

"Ilvana. Ya tol ve ialla." (Perfekt. Das kommt wie gerufen.)

Er nimmt das Kraut an sich und verschwindet im Hinterraum des Labors. Ich höre noch so etwas wie danke und das er den Laden jetz schließen will. Also beschließe ich das Alchemielabor zu verlassen und nach Hause zu fliegen. Es wird ja auch langsam Zeit zum Schlafen, schließlich will dieser Oshino morgen vorbei kommen.

Kamui beendet die 2. Mission.

Kamui fliegt An die Mauer - Kamui Shiro's Haus

_________________


Kamui Shiro, der flinke Adler (Jäger)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lilith
Co-Admina
avatar

Anzahl der Beiträge : 285
Anmeldedatum : 23.07.12
Alter : 27
Ort : Arsch der Welt

BeitragThema: Re: Das Alchemielabor   Sa 11 Jan 2014, 10:43

Kommt vom Wohnbezirk, Rathaus

Mit schnellen Schritten trat Lilith in eines der Labore ein und warf ihren Mantel und die Tasche in die nächstgelgene Ecke.
"Es tut mir Leid, Mia-Sensei!!! Ich werde nie wieder zu spät kommen" kommen, sagte sie entschuldigend und hob die Hände bittend in die Luft. Als sie aufblickte stand jedoch nicht ihre Ausbildern vor ihr, sondern ein weiterer Lehrling, der sie verdutzt ansah. Panisch wurde sie rot und entschuldigte sich bei ihm.
"Ich bin hier Lilith" rief ihre Ausbildern von der anderen Seite des Labors. Schlurfend trat Lilith zu ihr.
"Ich habe das Gefühl du wirst ein wenig nachlässig, meine Liebe. Oder stimmt mein Eindruck, wenn ich sage das du hoffnungslos überfordert bist mit deiner Situation" sagte sie lächelnd und Lilith kratzte sich verlegen am Kopf.
"Ich bin nicht überfordert ... ich arbeite gerne als Betreuerin, das behindert mich in keinster Weise. Ich habe nur gestern noch eine Mission angenommen und ..." Ihre Lehrerin unterbrach sie.
"Lilith ... meinst du nicht das du doch eine bessere Hunterin wärst?" Lilith starrte schockiert auf die Erde. Wie kam sie überhaupt auf soetwas?
"Ich habe nicht SO EINE Mission gemacht ... ich habe lediglich eine Katze gesucht ... ich habe nicht gekämpft." Ihre Lehrerin sah sie eine Weile an. Sie wusste welches Potential in Liliths Kampf und Schwarzmagiefähigkeiten steckte, doch trotzdem wollte sich diese junge Frau lieber dem Heilen widmen.
"Hol mir etwas von der Blaurose und dem Kamillenextrakt. Dann fangen wir an." Lilith lächelte strahlend und tat sofort, was ihr Mia aufgetragen hatte.

_________________
_______________________________________________________________________________________




miau.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://jenjellysblog.wordpress.com/
Kamui

avatar

Anzahl der Beiträge : 141
Anmeldedatum : 04.01.14
Ort : Heme oder im Wald

BeitragThema: Re: Das Alchemielabor   So 12 Jan 2014, 18:07

Kamui scheppt sich vom See - Am ruhigen Ufer her.

Meine Schmerzen werden unerträglich und ich habe keine Trank, der mir gegen eine Schattenwunde hilft, ich Narr.
Voller Schmerzen komme ich am Alchemielabor an, voller Zuversicht, dass Tandur mir helfen kann. So öffne ich die Eingangstür und gehe hinein.

"Tandur, wo ist Tandur?", rufe ich mit geschwächter Stimme.

Niemand zu sehen und ich gehe weiter nach hinten ins Labor. Nirgenswo eine Seele, erst in einem Labor steht ein Mädchen. Ich gehe auf sie zu doch bevor ich sie erreiche, breche ich zusammen.

"Du musst mir helfen..."

_________________


Kamui Shiro, der flinke Adler (Jäger)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lilith
Co-Admina
avatar

Anzahl der Beiträge : 285
Anmeldedatum : 23.07.12
Alter : 27
Ort : Arsch der Welt

BeitragThema: Re: Das Alchemielabor   So 12 Jan 2014, 18:31

Genervt blickt Lilith zu dem Elf herunter. Sie mag keine Elfen, aber eigentlich mag sie gar keine anderen Wesen.
"Mia-Sensei" ruft sie und ihre Auszubildene kommt sofort herbei gerannt, als sie den Elfen dort liegen sieht.
"Wir müssen sofort etwas tun! Hol Tandur" befielt Mia und Lilith rollt mit den Augen.
Gähnend geht sie den Typen suchen, dem dieses Labor gehört. Sie schaut in jeden einzelnen Raum, kann ihn jedoch nicht sofort finden.
Als ihr andere Elfen entgegen kommen fragt sie diese nach Tandur. In seinem Büro, wo sonst.
Vorsichtig klopft sie drei Mal gegen die Tür, bis sie hinein gebeten wird. Der Typ sieht genauso aus wie jeder andere Elf.
"Ähm ... entschuldigung. Jemand hat nach Ihnen gerufen. Ein junger Elf, der verletzt ist" erklärt sie. Als sich der "Chef" erhebt und kommentarlos an ihr vorbei geht ist sie noch genervter.
Diese arroganten Elfen ... denkt sie sich und geht zurück zu Mia und dem Elf, zu denen sich nun auch der Chef gesellt hat.
"Pass auf Lilith, vielleicht kannst du jetzt etwas lernen über die Heilkünste!" Und plötzlich ist Lilith Feuer und Flamme. Sie will alles wissen, was es zu wissen gibt. Also sieht sie genau zu, als der "BigBoss" sich zu dem Elfen auf die Erde kniet.

_________________
_______________________________________________________________________________________




miau.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://jenjellysblog.wordpress.com/
Kamui

avatar

Anzahl der Beiträge : 141
Anmeldedatum : 04.01.14
Ort : Heme oder im Wald

BeitragThema: Re: Das Alchemielabor   So 12 Jan 2014, 19:01

Ich konnte kaum noch einen klaren Gedanken fassen. Sie sehe nur wie das Mädchen weggeht und irgend eine andere jetzt da ist.

"Halten Sie durch! Sie müssen wach bleiben. Nennen Sie mir Ihren Namen? Ich bin Mia. Kommen Sie, Ihren Namen??", versucht sie mich bei Bewusstsein zu halten.

"K-K-Ka-Kamui......", flüstere ich leise.

Ich bekomme grad noch mit wie das Mädchen mit Tandur ankommt.

"Ed-yan bâd!!" (Aus dem Weg!!), rufte Tandur. "Kamui, dar-na annin." (Bleib bei mir.)

Er sieht meine Wunde und weiß sofort was zu tun ist.

"Das ist eine Schattenwunde. Wir müssen einen Murtlap-Trank herstellen. Lilith hol 20ml Zitussaft, 5g Lotuskraut, 10g Taddelfleisch und 100 ml Quellwasser aus den blauen Bergen. Ich werde die Wunde mit einem Elfenspruch an der Ausbreitung hindern und ihr beide macht den Trank."

"Dúath im boda-le, tol-dan ned ya gail. Dúath im boda-le, tol-dan ned ya gail. Dúath im boda-le, tol-dan ned ya gail."


_________________


Kamui Shiro, der flinke Adler (Jäger)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lilith
Co-Admina
avatar

Anzahl der Beiträge : 285
Anmeldedatum : 23.07.12
Alter : 27
Ort : Arsch der Welt

BeitragThema: Re: Das Alchemielabor   So 12 Jan 2014, 19:17

Lilith tat wie ihr befohlen wurde und holte die Zutaten.
Dann eilte sie mit ihrer Ausbilderin Mia an einen der Tische und zeigte ihr wie der Trank gebraut wurde.
"Und jetzt du, Lilith!" Lilith probierte es, verschüttete jedoch die Hälfte vor Aufregung.
"Uaah" schrie sie und blickte auf die Pfütze neben ihren Füßen. Mia seufzte, lächelte aber und holte neue Zutaten. Lilith war frustriert. Nicht nur, das sie kein Talent hatte zum heilen, nein, sie war auch noch ungeschickt und tollpatschig und schaffte es nicht einmal einen ordentlichen Trank zu brauen.
"Hier, schau zu Lilith" erklärte Mia und Lilith schaute ihr - wenn auch äußerst verlegen, wegen dem Missgeschick - zu.
Als Mia fertig war ging sie zu dem Elfen und gab ihm den Trank. Irgendwie war Lilith froh, das nicht sie den Trank gebraut hatte, sondern ihre Ausbilderin. Sie hätte sowieso viel zu viel falsch gemacht.
Mia warf einen Blick über ihre Schulte und lächelte Lilith ermutigend zu. Diese befand sich jedoch in einem äußerst demotivierenden Moment.
Aufmerksam beobachtete sie die Situation.

_________________
_______________________________________________________________________________________




miau.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://jenjellysblog.wordpress.com/
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Alchemielabor   So 12 Jan 2014, 19:30

Tod öffnete die Tür und trat in das Alchemielabor. Er schaut mit leuchtenden Augen auf Kamui. Mit leichten Schritten, ging er hinüber und trat vor den liegenden Mann. Ein Elf, sofern ihn seine Augen nicht trübten. Er blickte zum Mädchen hinüber, die gerade ihren Trank verschüttete. Dann ruhte sein Blick wieder auf den jungen Elfen. Sein Blick allein hätte ihn sterben lassen können. Was finden diese Kreaturen nur an diesem ganzen Leiden? Tod schlug sein Buch auf und kratzte mit seinen Finger darin umher. Als wolle er etwas suchen. Dann stoppte er und wurde nachdenklich.
NEIN, sagte er in einer Stimme die direkt ins Hirn ging. Als wenn sie vergaß den Weg über die Ohren zu nehmen. Manchmal war auch der Tod vergesslich.
NOCH NICHT, sagte er, während er in die Augen des Elfen schaute. Es war ihm ein Rätsel wieso sich die irdischen Wesen so sehr an das Leben klammerten. Tod setzte sich auf einen der freien Platze und beobachtete das Szenario.
Nach oben Nach unten
Kamui

avatar

Anzahl der Beiträge : 141
Anmeldedatum : 04.01.14
Ort : Heme oder im Wald

BeitragThema: Re: Das Alchemielabor   So 12 Jan 2014, 20:00

"Dúath im boda-le, tol-dan ned ya gail.", spricht Tandur immernoch.

Die Ausbilderin Mia kommt mit dem Trank an und ich trinke ihn.
Das schmeckt so scheusslich. Und diese Schmerzen, ich komm mir vor als ob ich dem Tod sooo nah bin.
Ich merke wie sich die Wunde langsam erholt und die Dunkelheit aus meinem Körper gebannt wird. Blinselnd komm ich langsam zurück.
Was ist das? Etwas dunkles...der Tod, nein der is da nicht. Ich sehe ein Mädchen, dieses Mädchen.

"D-D-Danke.", murmele ich zu dem Mädchen.

Tandur steht auf und bedankt sich bei allen und weißt darauf, dass ich Ruhe benötige und mich jemand nach Hause schaffen muss. Die Ausbilderin macht sich aus dem Staub. So bleibt das Mädchen übrig.

"Lilith, könntest du Kamui zu ihm nach Hause schaffen? Er wohnt bei den Häuserruinen in der Nähe vom Wald."

_________________


Kamui Shiro, der flinke Adler (Jäger)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Lilith
Co-Admina
avatar

Anzahl der Beiträge : 285
Anmeldedatum : 23.07.12
Alter : 27
Ort : Arsch der Welt

BeitragThema: Re: Das Alchemielabor   So 12 Jan 2014, 20:31

Lilith bemerkte die knochige Gestalt, noch bevor sie richtig den Raum betreten hatte. Mit großen Augen starrte sie das Wesen an, sagte jedoch nichts.
Ihre Ausbilderin nickte ihm kurz zu und sie war deutlich verwundert, über ihre Reaktion. Wie konnte sie bei so einer Gestalt ruhig bleiben?
Lilith schluckte einmal kurz. In ihrem Magen bildete sich ein riesiger Klumpen.
"Lilith, könntest du Kamui zu ihm nach Hause schaffen? Er wohnt bei den Häuserruinen in der Nähe vom Wald."
"Äh, ja klar" sagte sie und zog wieder ihren Mantel an. Die Tasche hing sie sich gekonnt über die Schulter und ging zu dem Elf namens Kamui.
Nahezu höflich und freundlich half sie dem Elfen auf die Beine, obwohl es selbst gar nicht ihre Art war.
"Kannst du stehen" fragte sie und legte seinen Arm um ihre Hals, damit sie ihn besser stützen konnte.
Dann blickte sie noch einmal zu der Gestallt, die sich gesetzt hatte. Irgendwas gab es an dem Wesen, das ihr fürchterliche Angst bereitete. Und sie wollte nur noch so schnell es geht hier raus.
Vielleicht war es auch genau dieser Grund, der sie dazu verleitete vorerst nett zu dem Elfen zu sein.
"Los geht's Kamui!"
Langsam brachte sie Kamui aus dem Labor hinaus. In ihrem inneren hoffte sie betend, das die Gestalt ihnen nicht folgen würde.

Geht zu Kamui's Haus bei den Häuserruinen

_________________
_______________________________________________________________________________________




miau.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://jenjellysblog.wordpress.com/
Kamui

avatar

Anzahl der Beiträge : 141
Anmeldedatum : 04.01.14
Ort : Heme oder im Wald

BeitragThema: Re: Das Alchemielabor   So 12 Jan 2014, 21:31

Lilith hat sich dazu bereit erklärt mich zu schaffen.
Ich spüre immer noch das ich dem Tod so nah bin obwohl es ich mich nach dem Trank viel besser fühle.

"Dankeschön, das ist sehr nett von dir. Ich schulde dir einen Gefallen."

Wenn jemand einem Elfen hilft dann hat der Elf eine Schuld, die er irgendwann begleichen muss und das muss ich auch so halten ganz wie es die Ehre verlangt.
Sie nimmt sich meiner an, stützt mich und machen uns auf den Weg.

Kamui geht zu der Mauer - Kamui Shiro's Haus.

_________________


Kamui Shiro, der flinke Adler (Jäger)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Alchemielabor   So 12 Jan 2014, 22:10

Der Tod schaute den beiden nach. Er wunderte sich, dass sich lebende so nahe kommen.
WIESO WOLLEN SIE DAS? fragte der Tod in den Raum. Er war es gewohnt das irgendeine, klare und direkte Antwort kam.
"Nun, äh, naja weißt du..", stotterte Mia. "Menschen sind nicht gern allein."
MENSCHEN SIND NICHT GERN ALLEIN, wiederholte Tod. DAVON SPRICHT JA NIEMAND, ABER WIESO WOLLEN SIE UNTER LEBENDE SEIN? Die Frage stand nun im Raum und Mia wusste nicht recht, wie sie darauf antworten sollte.
IHR SEID DUMM UND UNWISSEND. GEHT ZU GÖTTER ODER GAR DEN UNTOTEN. IHR VERSCHWENDET EUER LEBEN, UM WISSEN ZU SUCHEN DAS IHR SO LEICHT ERLANGEN KÖNNTET. DUMME GESCHÖPFE. UND DENNOCH HÄNGT IHR SO SEHR AM LEBEN.
Er schüttelte den Kopf und packte seine sein Buch und seine Sense zusammen.
"Wieso bist du eigentlich hergekommen? Du wusstest das er nicht stirbt, wieso bist du also hergekommen?" Mia wirkte ernsthaft interessiert. "Wieso?"
SEIN LEBEN ENDETE NICHT, ABER BEGANN ERNEUT, erwiderte der Tod. ICH WOLLTE ZEUGE EINER GEBURT WERDEN. Tod dachte über den Elfen nach. Wie einfältig er doch war. Er wollte den den Tod nciht wahrhaben und hat ihn so nicht gesehen. Wie dumm sie sind.
Er ging hinüber zur Tür und trat hindurch. Er glitt hindurch, ohne sie vorher zu öffnen. Er musste in dieser Welt an so vieles denken.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Das Alchemielabor   

Nach oben Nach unten
 
Das Alchemielabor
Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Bright Shadows :: RPG - Bereich :: Der Wald-
Gehe zu: